NEWS

Generalversammlung am 5. März 2024

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unserer Junioren, liebe Gönner und Sponsoren
Wir freuen uns, Euch zur 93. Generalversammlung einzuladen.

Dienstag, 5. März 2024 18:00 Uhr (18:00-19:00 Uhr Apéro)

Lüscher-Saal, Haus der Vereine, Riehen


Impressionen vom Trainingslager (10.-16. Februar 2024)

Während der ersten Woche der Fasnachtsferien führte der FC Amicitia Riehen sein Junioren-Trainingslager durch. Vier Mannschaften des Vereins mit Spielern im Alter von 12 bis 18 Jahren (A-, B- und C- Junioren) reisten dafür nach Cattolica in Norditalien. Ziel war es, eine Woche lang zu trainieren, zu spielen und den Teamgeist zu stärken. Das Wetter am Ankunftstag war noch trüb und regnerisch, aber ab dem zweiten Tag begleitete uns die Sonne während des gesamten Aufenthalts in Cattolica.

 

Die Sportanlage, nur 10 Gehminuten vom Hotel entfernt, bot optimale Bedingungen für zwei tägliche Trainingseinheiten, um bestimmte fußballerische Aspekte genauer zu trainieren. Jede Mannschaft hatte außerdem die Möglichkeit, ein Testspiel gegen die örtliche Mannschaft Cattolica FC zu bestreiten, was spannende und aufschlussreiche

Eindrücke für die Teams hinterließ. Ein weiteres Highlight der Woche war der Tagesausflug nach Bologna, bei dem wir die Stadt und ihre kulinarischen Köstlichkeiten näher erkunden konnten. Zusätzlich konnten wir am Abend das Spiel zwischen dem FC Bologna und der AC Fiorentina verfolgen. Die Stimmung war sehr gut, insbesondere da

der FC Bologna das Spiel mit 2:0 gewann.

 

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Trainingslager ein voller Erfolg war und die Spieler mit viel Freude auf diese Woche zurückblicken können.

 

Die Spieler konnten sich fußballerisch weiterentwickeln und den Teamgeist sowie den Vereinsgeist stärken, da sich Spieler unterschiedlichen Alters besser kennenlernen konnten aber auch noch

mehr Zeit mit den eigenen Teamkameraden verbrachten. Abgesehen von einigen Spielern, die sich eine Erkältung zuzogen, kehrten alle gesund und unverletzt zurück.

 

Testspielergebnisse:

FC Amicitia A1 1:1 FC Cattolica u19

FC Amicitia B1 6:3 FC Cattolica u16

FC Amicitia B2 0:1 FC Cattolica u15

FC Amicitia C1 6:1 FC Cattolica u14


Erfolgreiches Wochenende unserer Junioren am Heimturnier

Wir blicken auf ein erfolgreiches Heimturnier in der Niederholzhalle zurück, welches durch unsere 1. Mannschaft grossartig organisiert und geleitet und mit weiteren Helfern aus den eigenen Reihen durchgeführt wurde. VIELEN HERZLICHEN DANK AN ALLE FÜR DIESES GELUNGENE WOCHENENDE!


Veränderungen der 1. Mannschaft

Nach einer ausgeglichenen Vorrunde, in der genauso oft gewonnen wie verloren wurde, ergibt sich eine klare Bilanz. Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass sportlich mit jedem Gegner gut mitgehalten werden konnte. Dennoch müssen diese Leistungen in der Rückrunde in Ergebnisse umgewandelt werden. Der aktuelle Tabellenplatz entspricht nicht den Erwartungen des gesamten Teams, weshalb alles darauf ausgerichtet wird, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Um dies zu unterstützen, gab es einige personelle Veränderungen sowohl im Spieler- als auch im Trainerkader.

 

Jay Felske, der zuvor Assistenztrainer in der Vorrunde war, tritt von dieser Position zurück und widmet sich nun ausschliesslich der Förderung der Jugend. Ab sofort wird er als Cheftrainer der A-Junioren agieren und die Ausbildung auf dem Kleinfeld leiten. Der neue Assistenztrainer der ersten Mannschaft ist Aldo Muscio. Der erfahrene Fussballtrainer wechselt vom FC Lausen zum FC Amicitia Riehen. Mit 52 Jahren und einer Fülle an Erfahrungen aus verschiedenen Vereinen und Kategorien wird er ab Januar das Fanionteam von Amicitia unterstützen.

 

Die Mannschaft besteht derzeit aus 20 von 23 Spielern, die aus den eigenen Juniorenteams stammen. Es gab keine Abgänge zu anderen Vereinen, jedoch wurden zwei Neuzugänge verzeichnet. Lukas Wipfli und Isla Huggel stossen im Winter zur ersten Mannschaft. Beide Spieler haben eine starke Verbindung zu Amicitia. Lukas war über Jahre hinweg eine tragende Säule im Team, musste aber aus beruflichen Gründen vor anderthalb Jahren kürzertreten. Sein Rückkehr bringt wertvolle Erfahrung in den aktiven Spielbetrieb zurück. Isla spielte von den E- bis zu den C-Junioren in Riehen, bevor er in den Leistungsfussball zu Concordia Basel und später zum FC Basel wechselte. Nach einem Kreuzbandriss vor zwei Jahren will er nun seine alte Form wiedererlangen und sich im Aktivfussball bei Amicitia Riehen etablieren.

 

Die Kaderplanungen sind noch nicht endgültig abgeschlossen. Es ist möglich, dass im Verlauf der Vorbereitung weitere neue Spieler zum Kader der ersten Mannschaft des FC Amicitia Riehen stossen werden.

 

«Es ist schön, die Herausforderung gemeinsam mit Morris und seinem Team in Angriff zu nehmen. Fussball ist für mich die aufregendste und spannendste Sportart, bei der es vor allem im mentalen Bereich zu Herausforderungen kommt. Ich freue mich riesig, Teil dieses Teams zu sein und zusammen an unseren Zielen zu arbeiten!»  Aldo Muscio

 

«Ich bin überglücklich, dass wir mit Aldo einen sehr erfahrenen Trainer dazugewinnen konnten, und erhoffe mir, dass wir auch von seiner Lebenserfahrung profitieren zu können. Mit Luki und Isla kommen zwei Personen neu dazu, die wir alle bestens kennen. Für mich persönlich ist es umso spezieller. Isla ist mein Bruder und Luki war Leistungsträger, als ich als Spieler in die 1. Mannschaft gekommen bin. Beide werden dem Team unglaublich helfen können. Luki vor allem mit seiner Mentalität und Isla mit seiner grossen fussballerischen Qualität gepaart mit seinem übermässigen Willen.» Morris Huggel

 

«Der FC Amicitia Riehen ist mein Herzensverein, hier hat meine Begeisterung für den Fussball angefangen. Für mich war klar, dass ich irgendeinmal wieder im rot-weissen Dress auflaufen werde. Ich freue mich extrem auf die kommende Zeit! Ich bin mir sicher, dass ich viel lernen kann und von allen Personen einiges auf meinen Weg mitnehmen werde.» Isla Huggel


Trainingsplan Januar bis Februar 2024


Erfolgreiche G bis D-Junioren am Power Soccer-Turnier in Turmringen vom 6./7. Januar 2024




AKTUELLER SPIELPLAN



SOCIAL MEDIA



VEREINSKOLLEKTION


NEWSLETTER