2.1.2019

Liebe Mitglieder, Sponsoren, Partner und Freunde des FC Amicitia Riehen

Noch nie waren Amicitia Junioren erfolgreicher! In der Rückrunde wird der Verein bei den A, B und C Junioren in der Meisterklasse spielen. Von den G bis zu den A Junioren wurde in allen Klassen mit Freude und Lust toller Fussball gespielt. Ein grosses Verdienst der Trainerteams und Mannschaften gleichermassen.

Das erste 2. Liga Jahr, welches erfolgreich auf den Weg gebracht worden ist, zeigt sich leider von der betrüblichen nicht aber von der hoffnungslosen Seite. Ein Sieg im Fussball ist grundsätzlich durch nichts zu ersetzen doch wenn die nötige Kondition aus den mangelnden Trainingsbesuchen und der Durchhaltewillen fehlt verliert man…. as simple as that! Die Tabelle lügt leider nie. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit wird zeigen ob die Mannschaft begriffen hat was es heisst in der 2. Liga zu sein.

Wir sind weiterhin neugierig und hungrig auf viele spannende Projekte die angegangen werden müssen. Die Professionalisierung des Vereins schreitet weiter voran. Der Fokus im 2019 liegt auf der Verbesserung des Rechnungswesens, eine wichtige Voraussetzung für das Inkasso von Mitgliederbeiträgen, dem Mahnwesen und der Liquiditätssteuerung im Verein. Zusätzlich werden wir uns noch der effizienteren Integration in die „clubcorner“ Webapplikation des Schweizerischen Fussballverbandes widmen.

Die Freiwilligkeit im heutigen Vereinsumfeld, nicht nur beim FC Amicitia, ist leider ein rares Gut geworden. Aufgrund der mangelnden personellen Unterstützung werden wir im Club eine feste Stelle „Club-Administration“ schaffen, welche sich ausschliesslich um diese administrativen Belange kümmern wird. Aus diesem Grund wird für die kommenden beiden Saisons, nebst dem regulären Mitgliederbeitrag, eine temporäre, projektbezogene und solidarische Pflichtgebühr pro Mitglied erhoben. Näheres dazu im Verlaufe der nächsten Wochen.

Im 2019 geht es darum die Prozesse zu verbessern und zu stabilisieren, das Know-how weiter auszubauen und auf mehr willige Köpfe zu verteilen. Wir sind auf dem richtigen Weg und gemeinsam werden wir diese Herausforderungen meistern, da bin ich mir gewiss. Von Herzen wünsche ich Euch und Euren Familien für das Neue Jahr 2019 vor allem Gesundheit, viel Freude und Erfolg.

Liebe Grüsse Ottavio Gisler